Warum wird Agile Times Square mit 7,5V betrieben?

Arduino und LED-Matrix sollen mit dem Times Square Shield aus nur einem Netzteil gespeist werden. Die LED-Matrix braucht einen vergleichsweise hohen Strom, den das Shield bei 5V stabilisiert bereitstellt muß. (Der Arduino wird aus der gleichen Rohspannung gespeist, stablilisiert seine 5V Spannung aber selbst.) Je größer die Differenz zwischen Rohspannung und den 5V für die Matrix, um so mehr Leistung muss das Shield in Wärme umwandeln. Mit einem 7,5V Netzteil kann man sowohl die Arduino-Boards sicher betreiben, heizt aber andererseits das Shield nicht so sehr auf, was sich positiv auf die Lebensdauer aller Komponenten auswirkt.

Für den normalen Betrieb (mit unserer Software) reicht ein Netzteil mit 1A vollkommen aus. Wenn Du eigene Programme für das Shield schreibst, bitte achte darauf, den Stromverbrauch nicht über 800mA steigen zu lassen. Den höchsten Stromverbrauch erzeugen gelbe Pixel, weil dafür sowohl die rote, als auch die grüne LED eingeschaltet werden. Auch die Helligkeit (Brightness) spielt eine Rolle. Sie wird durch Pulsweitenmodulation (PWM) geregelt und ist in unserer Software standardmäßig auf 50% eingestellt.

Wenn Dein Programm kurzfristig höhere Ströme zieht (durch hohe Helligkeit oder viel Gelb), solltest Du unbedingt ein stärkeres Netzteil (z.B. Netzteil 7,5V / 1,6A) verwenden.

Tags: